Wegen Corona:
keine ADAC Bavaria Historic
& kein Maxlrainer Oldie Feeling

Die Auswirkungen der Corona-Krise sowie die noch unabsehbaren Folgen in den nächsten Wochen und Monaten haben den ADAC Südbayern zur Absage des Maxlrainer Oldie Feelings an Fronleichnam (3. Juni) und der ADAC Bavaria Historic (3. bis 5. Juni) gezwungen.

Ein Ausweichen auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr 2021 ist wegen des nötigen planerischen Vorlaufs und weiteren terminlichen Kollisionen nicht möglich. So heißt es schweren Herzens: Auf ein Neues am 16. Juni 2022!

Die 33. ADAC Bavaria Historic geht vom 16. - 18. Juni 2022 auf Tour.

Wer jedoch nicht so lange warten will und kann, für den bietet der ADAC Südbayern e.V. in Zusammenarbeit mit der AIB-Kur und dem AMC Bad Aibling die 1. Maxlrain Classic am 31. Juli 2021 an.  

Eindrücke Bavaria Historic und Maxlrainer Oldie Feeling

Pressemitteilungen

"Oldtimer live erleben" auf dem Brauereigelände

3. - 5. Juni 2021 in Maxlrain

Beim Maxlrainer Oldie Feeling an Fronleichnam gab es 2019 neben dem Bavaria-Prolog und den tausenden Oldtimern auf der Wiese vor dem Schloss Maxlrain einen ganz besonderen Höhepunkt. Besuchermagnet war der Themenpark „Oldtimer live erleben“ auf dem Brauereiplatz. Neben historischen Motorrädern drehte unter anderem auch ein WM-erprobtes Rallyeautos seine Runden: der Toyota Corolla WRC von Ronald Leschhorn. Ein Hingucker war auch der Smart Roadster 542 von Guido Keller: In dessen Rennfahrzeug ist ein 200 PS starker Motor eines BMW-Motorrads verbaut. Das Thema „Oldtimer live erleben“ hat sich mehr als bewährt – und wird 2021 mit weiteren Überraschungen Motorsportfans faszinieren. Angedacht ist zudem wieder, Plätze für Mitfahrten zu verlosen, um unseren Gästen den (historischen) Motorsport noch näher zu bringen. Gerade des Thema Motorrad boomt immer mehr in Maxlrain – 2019 waren so viele Gäste mit ihren mindestens 30 Jahre alten Zweirädern auf dem Gelände wie noch nie. Genau deshalb wird der Themenpark oben auf dem Brauereiplatz neben dem „Oldtimer live erleben“-Areal nochmals erweitert.